Terms and conditions

(DE)

A. ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN ONLINE-SHOP
§ 1 Anwendungsbereich
Diese Verkaufsbedingungen der aerobis fitness GmbH, Dieselstr. 6, 50859 Köln (im Folgenden aerobis fitness GmbH, Verkäufer) gelten für die über den Online-Shop der aerobis fitness GmbH bezogenen Produkte.
Ist der Kunde Unternehmer, juristische Personen des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliche Sondervermögen im Sinne von § 14 BGB, gelten abweichend von diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen die Verkaufsbedingungen für Geschäftskunden.

§ 2 Vertragsschluss
(1) Die Angebote auf der Internetseite stellen noch kein verbindliches Angebot zum Vertragsabschluss dar, sondern eine Aufforderung an den Kunden seinerseits ein Angebot zu machen.
(2) Die automatisch versandte Email-Bestätigung über den Bestellungseingang stellt noch keine Annahme des Angebotes dar.
(3) Der Vertrag kommt durch Bestätigung des Vertragsschlusses per Email oder durch Ausführung der Bestellung durch den Verkäufer zu Stande.

§ 3 Preise, Zahlung
(1) Die angegebenen Preise sind Endpreise und enthalten die gesetzliche Umsatzsteuer. Gegebenenfalls zusätzlich anfallende Liefer- und Versandkosten werden in der jeweiligen Produktbeschreibung gesondert angegeben.
(2) Der Versand innerhalb Deutschlands ist ab einem Bestellwert von 50 € kostenlos.
Beim Versand von Waren an Zielorte im Ausland können sich höhere Versandkosten ergeben. Die Versandkosten werden automatisch im Warenkorb anhand des Gesamtgewichts der Bestellung und der Lieferadresse des Kunden berechnet.
(3) Als Zahlungsmittel stehen dem Kunden die auf der Internetseite angegebenen Zahlungsmittel zur Verfügung.
Dies sind derzeit Banküberweisung, Lastschrift, Kauf auf Rechnung, Master Card, Visa, Amazon Payments und PayPal sowie PayPal Ratenzahlung.
(4) Alle anfallenden Bankgebühren bei Auslandsbestellungen werden vom Kunden getragen.

§ 4 Lieferbedingungen und Lieferzeit
(1) Die Lieferung erfolgt in ca. 3 5 Werktagen nach Eingang des Kaufpreises auf dem Konto des Verkäufers (bei PayPal-Zahlungen ist der Eingang auf dem PayPal-Konto des Verkäufers maßgeblich).
(2) Die Lieferung erfolgt per Paketdienstleister an die vom Käufer angegebene Adresse.
(3) Das Versandrisiko trägt der Verkäufer nur, wenn der Kunde Verbraucher ist.

§ 5 Eigentumsvorbehalt
Das Eigentum an der Kaufsache bleibt bis zum Eingang aller Zahlungen aus dem Kaufvertrag vorbehalten.

§ 6 Haftung
(1) aerobis fitness GmbH haftet nach den gesetzlichen Bestimmungen, sofern der Kunde Schadensersatzansprüche geltend macht, die auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit, einschließlich von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit ihrer Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen. Soweit aerobis fitness GmbH keine vorsätzliche Vertragsverletzung angelastet wird, ist die Schadensersatzhaftung auf den vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schaden begrenzt.
(2) aerobis fitness GmbH haftet nach den gesetzlichen Bestimmungen, sofern sie schuldhaft eine wesentliche Vertragspflicht verletzt; auch in diesem Fall ist aber die Schadensersatzhaftung auf den vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schaden begrenzt. Eine wesentliche Vertragspflicht liegt vor, wenn sich die Pflicht-verletzung auf eine Pflicht bezieht, auf deren Erfüllung der Kunde vertraut hat und auch vertrauen durfte.
(3) Soweit dem Kunden im Übrigen wegen einer fahrlässigen Pflichtverletzung ein Anspruch auf Ersatz des Schadens statt der Leistung zusteht, ist die Haftung auf Ersatz des vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schadens begrenzt.
(4) Die Haftung wegen schuldhafter Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit bleibt unberührt; dies gilt auch für die zwingende Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz.
(5) Soweit nicht vorstehend etwas Abweichendes geregelt, ist die Haftung ausgeschlossen.

§ 7 Datenschutz
(1) Der Verkäufer erhebt im Rahmen der Abwicklung von Verträgen Daten des Kunden. Er beachtet dabei insbesondere die Vorschriften des Bundesdatenschutzgesetzes und des Telemediengesetzes, sowie der DSGVO. Ohne Einwilligung des Kunden wird der Verkäufer Bestands- und Nutzungsdaten des Nutzers nur erheben, verarbeiten oder nutzen, soweit dies für die Abwicklung des Vertragsverhältnisses erforderlich ist.
(2) Bezüglich der Einzelheiten des Datenschutzes wird auf die Datenschutzerklärung verwiesen, die unter folgendem Link abgerufen werden kann: https://aerobis.com/de/ueber-uns/datenschutzbelehrung/
(3) Der Kunde kann über seine gespeicherten Daten jederzeit insbesondere Auskunft, sowie die Berichtigung, Beschränkung, Löschung und Sperrung gemäß den Vorschriften der DSGVO verlangen.

§ 8 Anwendbares Recht
Auf das Vertragsverhältnis findet deutsches Recht Anwendung. Ist der Vertragspartner Verbraucher, bleiben gesetzliche Vorschriften des Aufenthaltslandes des Vertragspartners zum Schutz von Verbrauchern hiervon unberührt. Das UN-Kaufrecht findet keine Anwendung.

B. BESONDERE BEDINGUNGEN AMAZON SHOP
§ 1 Geltungsbereich
Die nachfolgenden Bedingungen gelten für Käufe im Amazon Shop von aerobis fitness GmbH.

§ 2 Vertragsschluss, Korrektur von Eingabefehlern
(1) Die bei Amazon eingestellten Produkt-Anzeigen stellen noch kein verbindliches Verkaufsangebot dar, sondern eine Aufforderung an Interessenten, ihrerseits ein verbindliches Kaufangebot zu unterbreiten.
(2) Durch Absenden der Bestellung über den Warenkorb oder die 1-Click-Option gibt der Kaufinteressent ein verbindliches Kaufangebot gegenüber dem Verkäufer ab. Die automatisch versandte Bestätigungs-Email stellt noch keine Annahme des Angebotes dar. Der Kaufvertrag kommt mit Lieferung der Ware zu Stande.
(3) Der Käufer hat bei Bestellung über den Warenkorb vor Absendung in der zur Verfügung gestellten Bestellübersicht die Möglichkeit, Eingabefehler durch Löschen einzelner Artikel zu korrigieren.
(4) Bei einer 1-Click-Bestellung kann der Käufer innerhalb von 30 Minuten nach Absendung in seinem Nutzeraccount Eingabefehler korrigieren und die Bestellung rückgängig machen.

C. VERBRAUCHERINFORMATIONEN
§ 1 Identität des Unternehmers
aerobis fitness GmbH
Dieselstr. 6
50859 Köln

E-Mail office@aerobis.com
Tel: 02234 9895290
Fax: 02234 6980533

Geschäftsführer: Elmar Schumacher
Registergericht: Handelsregister des Amtsgerichtes Köln, HRB 81072
UstIDNr: DE815558224

§ 2 Speicherung des Vertragstextes und Vertragssprache
Der Vertragstext wird seitens des Verkäufers nicht gespeichert.
Vertragssprache ist deutsch.

§ 3 Wesentliche Merkmale der Waren
Die wesentlichen Merkmale der angebotenen Ware können den jeweiligen Produktseiten entnommen werden.

§ 4 Technische Schritte, die zum Vertragsschluss führen
Die einzelnen technischen Schritte, die zum Vertragsschluss führen sind folgende:
Zur Abgabe eines Angebotes klickt der Kunde zunächst ein Angebot mit der Maus an und betätigt den Button In den Warenkorb. Danach klickt der Kunde auf den Button Zur Kasse gehen. Dort kann er sich mit einem vorhandenen Benutzernamen und Login einloggen oder ohne registriert zu sein unter Angabe von Namen und Adressdaten die Bestellung abschließen.
Bevor er seine Bestellung absendet, erhält er eine Übersicht über die Daten seiner Bestellung. Hier hat er die Möglichkeit seine Bestellung auf Eingabefehler zu kontrollieren und ungewünschte Artikel aus der Bestellung zu entfernen.
Für Bestellungen über Amazon gilt hier Abschnitt B § 2.

§ 5 Technische Mittel zur Erkennung und Korrektur von Eingabefehlern
Vor verbindlicher Abgabe einer Bestellung kann der Kunde seine Eingaben laufend über die üblichen Tastatur- und Mausfunktionen korrigieren. Darüber hinaus werden alle Eingaben vor der verbindlichen Abgabe der Bestellung noch einmal in einer Übersicht dargestellt und können auch dort mittels der üblichen Tastatur- und Mausfunktionen korrigiert werden.
Für Bestellungen über Amazon gilt hier Abschnitt B § 2.

§ 6 Kundenservice, Gewährleistung
Es besteht ein gesetzliches Mängelhaftungsrecht. Dieses richtet sich für Verbraucher nach §§ 434 ff. BGB.
Ein Kundenservice steht montags bis freitags zwischen 09:00 und 17:00 Uhr
unter

E-Mail office@aerobis.com
Tel: 02234 9895290
Fax: 02234 6980533

zur Verfügung

§ 7 Informationen über das Widerrufsrecht
Verbraucher haben folgendes Widerrufsrecht:

https://aerobis.com/de/ueber-uns/widerrufsbelehrung/

§ 8 Information zu Lieferbedingungen und Lieferzeit
Die Lieferung des Artikels an den Kunden erfolgt in ca. 3 5 Werktagen ab Zahlungseingang auf dem Konto des Verkäufers.

Die Lieferung erfolgt per Paketdienst an die vom Käufer angegebene Adresse.

§ 9 Streitschlichtung
(1) Die Plattform der EU zur außergerichtlichen Online-Streitbeilegung ist unter folgender Internetadresse erreichbar:

https://ec.europa.eu/consumers/odr/

(2) Der Verkäufer ist weder bereit noch verpflichtet, an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

D. ALLGEMEINE VERKAUFSBEDINGUNGEN
GESCHÄFTSKUNDENGESCHÄFT
§ 1 Geltungsbereich
(1) Diese Verkaufsbedingungen der aerobis fitness GmbH, Dieselstr. 6, 50859 Köln (im Folgenden aerobis fitness GmbH, Verkäufer) gelten für die über den Online-Shop der aerobis fitness GmbH bezogenen Produkte ausschließlich. Abweichende oder entgegenstehende Bedingungen erkennt der Verkäufer nicht an, sofern er diesen nicht ausdrücklich schriftlich zugestimmt hat.
(2) Diese Allgemeinen Verkaufsbedingungen gelten nur gegenüber folgenden Vertragspartnern: Unternehmer (§ 14 BGB), juristische Personen des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliche Sondervermögen im Sinne von § 310 Abs. 1 BGB
(3) Diese Verkaufsbedingungen gelten auch für alle zukünftigen Geschäfte zwischen aerobis und dem Kunden. Diese AGB gelten darüber hinaus auch dann, wenn aerobis in Kenntnis abweichender oder entgegenstehender Bedingungen die Lieferung der Ware durchführt.

§ 2 Vertragsschluss
(1) Die Angebote in den Katalogen und auf der Internetseite des Verkäufers stellen noch kein verbindliches Angebot für einen Vertragsabschluss dar, sondern eine Aufforderung an den Kunden seinerseits ein Angebot zu machen.
(2) Bestellungen können telefonisch, mündlich, schriftlich, per Fax oder Email eingereicht werden. Der Vertrag kommt durch ausdrückliche Bestätigung oder durch Ausführung der Bestellung seitens des Verkäufers zu Stande.

§ 3 Preise, Zahlung
(1) Unsere Preise verstehen sich ab Werk, zuzüglich der jeweiligen gesetzlichen Umsatzsteuer und ausschließlich der Kosten für Verpackung, soweit nicht ausdrücklich anders vereinbart.
(2) Der Kaufpreis ist innerhalb von 20 Tagen ab Rechnungsstellung netto zur Zahlung fällig. Nach Fälligkeit werden Verzugszinsen in Höhe von 9 % über dem jeweiligen Basiszinssatz p. a. berechnet. Die Geltendmachung eines weitergehenden Verzugsschadens behalten wir uns vor.

§ 4 Aufrechnung, Zurückbehaltung
Der Käufer ist zur Aufrechnung nur berechtigt, insoweit seine Gegenansprüche unbestritten oder rechtskräftig festgestellt sind.

§ 5 Lieferung, Gefahrübergang
(1) Lieferung setzt die fristgerechte und ordnungsgemäße Erfüllung der Verpflichtungen des Käufers voraus. Die Einrede des nicht erfüllten Vertrages bleibt vorbehalten.
(2) Bei Versendung der Ware auf Wunsch des Käufers geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der Ware im Zeitpunkt der Absendung auf den Käufer über.
(3) Bei Annahmeverzug oder sonstiger schuldhafter Verletzung von Mitwirkungspflichten seitens des Käufers ist der Verkäufer zum Ersatz des daraus entstehenden Schadens, einschließlich etwaiger Mehraufwendungen, berechtigt. Weitergehende Ansprüche bleiben vorbehalten. Die Gefahr des zufälligen Untergangs oder der zufälligen Verschlechterung der Ware geht in diesem Fall mit dem Zeitpunkt des Annahmeverzugs auf den Käufer über.

§ 6 Eigentumsvorbehalt
(1) Bis zum vollständigen Eingang aller Zahlungen verbleibt die Ware im Eigentum des Verkäufers. Bei Vertragsverletzungen des Käufers, einschließlich Zahlungsverzug, ist der Verkäufer berechtigt, die Ware zurückzunehmen.
(2) Der Käufer hat die Ware pfleglich zu behandeln, angemessen zu versichern und, soweit erforderlich, zu warten.
(3) Soweit der Kaufpreis nicht vollständig bezahlt ist, hat der Käufer aerobis fitness GmbH unverzüglich schriftlich davon in Kenntnis zu setzen, wenn die Ware mit Rechten Dritter belastet oder sonstigen Eingriffen Dritter ausgesetzt wird.
(4) Der Käufer ist zur Weiterveräußerung der unter Eigentumsvorbehalt stehenden Ware im gewöhnlichen Geschäftsverkehr berechtigt. In diesem Falle tritt er jedoch bereits jetzt alle Forderungen aus einer solchen Weiterveräußerung, gleich ob diese vor oder nach einer evtl. Verarbeitung der unter Eigentumsvorbehalt gelieferten Ware erfolgt, an den Verkäufer ab. Unbesehen der Befugnis des Verkäufers, die Forderung selbst einzuziehen, bleibt der Käufer auch nach der Abtretung zum Einzug der Forderung ermächtigt. In diesem Zusammenhang verpflichtet der Verkäufer sich, die Forderung nicht einzuziehen, solange und soweit der Käufer seinen Zahlungsverpflichtungen nachkommt, kein Antrag auf Eröffnung eines Insolvenz- oder ähnlichen Verfahrens gestellt ist und keine Zahlungseinstellung vorliegt.
(5) Insoweit die oben genannten Sicherheiten die zu sichernden Forderungen um mehr als 10 % übersteigen, ist der Verkäufer verpflichtet, die Sicherheiten nach unserer Auswahl auf Verlangen des Käufers freizugeben.

§ 7 Gewährleistung
(1) Voraussetzung für jegliche Gewährleistungsrechte des Käufers ist dessen ordnungsgemäße Erfüllung aller nach § 377 HGB geschuldeten Untersuchungs- und Rügeobliegenheiten.
(2) Gewährleistungsansprüche können innerhalb von 12 Monaten nach Gefahrübergang geltend gemacht werden.
(3) Bei Mängeln der Ware hat der Käufer ein Recht auf Nacherfüllung in Form der Mangelbeseitigung oder Lieferung einer mangelfreien Sache. Bei Fehlschlagen der Nacherfüllung ist der Käufer berechtigt, den Kaufpreis zu mindern oder vom Vertrag zurückzutreten.

§ 8 Haftung
(1) aerobis fitness GmbH haftet nach den gesetzlichen Bestimmungen, sofern der Kunde Schadensersatzansprüche geltend macht, die auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit, einschließlich von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit ihrer Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen. Soweit aerobis fitness GmbH keine vorsätzliche Vertragsverletzung angelastet wird, ist die Schadensersatzhaftung auf den vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schaden begrenzt.
(2) aerobis fitness GmbH haftet nach den gesetzlichen Bestimmungen, sofern sie schuldhaft eine wesentliche Vertragspflicht verletzt; auch in diesem Fall ist aber die Schadensersatzhaftung auf den vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schaden begrenzt. Eine wesentliche Vertragspflicht liegt vor, wenn sich die Pflichtverletzung auf eine Pflicht bezieht, auf deren Erfüllung der Kunde vertraut hat und auch vertrauen durfte.
(3) Soweit dem Kunden im Übrigen wegen einer fahrlässigen Pflichtverletzung ein Anspruch auf Ersatz des Schadens statt der Leistung zusteht, ist die Haftung auf Ersatz des vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schadens begrenzt.
(4) Die Haftung wegen schuldhafter Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit bleibt unberührt; dies gilt auch für die zwingende Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz.
(5) Soweit nicht vorstehend etwas Abweichendes geregelt, ist die Haftung ausgeschlossen.

§ 9 Anwendbares Recht, Gerichtsstand
(1) Dieser Vertrag unterliegt dem Recht der Bundesrepublik Deutschland (unter Ausschluss des UN-Kaufrechts). Ist der Vertragspartner Verbraucher, bleiben anwendbare gesetzliche Vorschriften des Aufenthaltslandes des Vertragspartners zum Schutz von Verbrauchern hiervon unberührt.
(2) Sofern der Kunde Kaufmann ist, ist der Geschäftssitz des Verkäufers Gerichtsstand; aerobis fitness GmbH ist jedoch berechtigt, den Kunden auch an seinem Wohnsitzgericht zu verklagen.
(3) Sofern der Kunde Kaufmann ist, ist der Geschäftssitz des Verkäufers Erfüllungsort.

E. BESONDERE BEDINGUNGEN LAGERVERKAUF
§ 1 Anwendungsbereich
Die nachfolgenden Bedingungen gelten für Direktverkäufer ab Lager der aerobis fitness GmbH. Die Bedingungen gelten gegenüber Privatkunden und Unternehmern gleichermaßen.

§ 2 Vertragsschluss
Verträge kommen vor Ort, mündlich oder auf telefonische Vorbestellung zu Stande.

§ 3 Zahlung und Lieferung
Der Kaufpreis ist nach Übergabe der Ware vor Ort zur Zahlung fällig.

§ 4 Haftung
Im Übrigen gilt für die Haftung Teil D. § 8 entsprechend.

F. BESONDERE BEDINGUNGEN DIENSTLEISTUNG
§ 1 Anwendungsbereich
Die nachfolgenden Bedingungen gelten für Dienstleistungen der aerobis fitness GmbH. Die Bedingungen gelten gegenüber Privatkunden und Unternehmern gleichermaßen.

§ 2 Leistungsbeschreibung
Das Dienstleistungsangebot umfasst die Installation von Trainingsgeräten und die Durchführung von Schulungen zu den einzelnen Geräten und Trainingsmethoden.

§ 3 Haftung
(1) Es wird darauf hingewiesen, dass der Kunde verpflichtet ist dafür Sorge zu tragen, dass die Voraussetzungen für eine sichere Installation vorliegen.
(2) Im Übrigen gilt für die Haftung Teil D. § 8 entsprechend.

---

(EN)

A. TERMS AND CONDITIONS ONLINE SHOP
§ 1 Application
(1) These terms and conditions of sale of aerobis fitness GmbH, Dieselstr. 6, 50859 Köln (aerobis fitness GmbH, vendor) shall apply to purchases via the vendor´s online shop.
(2) For customers who are entrepreneurs, governmental entities, or special governmental estates within the meaning of sec. 14 BGB (German Civil Code) in derogation of these Terms the Terms and Conditions of Sale shall apply exclusively.

§ 2 Conclusion of Contract
(1) The offers on the internet site are non-binding, but an invitation to the customer to make a binding order himself.
(2) Automatically sent emails that confirm the receiving of an order do not constitute the acceptance of the order.
(3) Contracts are binding when expressly confirmed or with execution of the order by the vendor.

§ 3 Prices, Payment
(1) Displayed prices include VAT. If applicable additional shipping costs are displayed separately.
(2) Shipping is free for orders from 50 € within Germany.
Shipping to destinations outside of Germany may entail higher shipping costs. Shipping costs are automatically calculated in the shopping cart depending on total weight of the order and shipping address of the customer.
(3) The eligible methods of payment are displayed on the internet site.
These are currently the following: bank transfer, direct debit, purchase on account, Master Card, Visa, Amazon Payments and PayPal as well as PayPal installment.
(4) All bank transfer fees for foreign orders will be paid by the customer.

§ 4 Delivery
(1) Goods are being delivered in about 3 5 workdays after receipt of payment on the vendor´s account (in case of payments via PayPal after receipt on the vendor´s PayPal account).
(2) Delivery will be executed by a parcel service to the given address.
(3) The vendor bears the shipping risk only if the customer is a consumer.

§ 5 Retention of Title
The vendor retains title to the goods until receipt of all payments in full.

§ 6 Liability
(1) The vendor is liable according to the statutory provisions, if the customer makes a claim for damages based on intent or gross negligence, including intent or gross negligence of the vendor´s representatives or agents. In case of a non-intentional breach of contract the liability for damages is limited to foreseeable, typically occurring damage.
(2) The vendor is liable according to the legal provisions if he culpably infringes any essential contractual obligation; in this case the liability for damages is limited to foreseeable, typically occurring damage.
(3) Insofar as the customer is entitled to a claim for the non-intentional infringement of obligations, liability is limited to foreseeable, typically occurring damage.
(4) The liability for culpable injury to life, body or health remains unaffected; this also applies to mandatory liability under the Product Liability Act.
(5) Unless stipulated otherwise above, liability is excluded.

§ 7 Privacy
(1) The vendor collects data of the customer as part of the processing of contracts. He observes in particular the regulations of the Federal Data Protection Act and the Telemedia Act, as well as the GDPR. Without the consent of the customer, the vendor will only collect, process or use the users inventory and usage data insofar as this is necessary for the execution of the contractual relationship.
(2) For details of data protection, please refer to the privacy policy, which can be found at the following link: https://aerobis.com/en/about-us/privacy_policy/
(3) The customer may at any time in particular request information about his stored data as well as the correction, limitation, cancellation and blocking in accordance with the provisions of the GDPR.

§ 8 Applicable law
This contract shall be governed by the laws of the Federal Republic of Germany (excluding the Convention on Contracts for the International Sale of Goods). For customers, who are consumers, nevertheless mandatory consumer rights provisions of the country of origin or residence are applicable

B. PARTICULAR CONDITIONS AMAZON SHOP
§ 1 Application
The following provisions apply additionally to purchases via the amazon shop of aerobis fitness GmbH.

§ 2 Conclusion of contract
(1) The offers on the amazon site are non-binding, but an invitation to the customer to make a binding order himself.
(2) By Sending an order via the shopping cart and the 1-Click-Purchase-Option respectively the customer is placing a binding order. Automatically sent emails that confirm the receiving of an order do not constitute the acceptance of the order.
(3) The customer may correct mistakenly added items in the order summary by deleting them.
(4) One-Click-Orders can be cancelled within 30 minutes after transmission in the user account.

C. CONSUMER INFORMATION
§ 1 Company identity
aerobis fitness GmbH
Dieselstr. 6
50859 Köln

E-Mail office@aerobis.com
Phone: 02234 9895290
Fax: 02234 6980533

Executive Director: Elmar Schumacher

Register court
Cologne
Registration number
HRB 81072
VAT identification number:
DE815558224

§ 2 Contract language, storage of the contract
For international customers the language of the contract is English.
Apart from these Terms and Conditions, after a purchase no documents with respect to the contract are being stored.

§ 3 Description of goods
A thorough description of the sales goods can be found on the vendors internet site.

§ 4 Technical Steps leading to contract
Purchases are made in the Websites Shop. In order to make a purchase, the customer needs to click the Add to cart button. He then is lead to the shopping cart. Here he can change and refresh items in his shopping cart.
Next he is required to click the Proceed to Checkout button. After entering his contact information and choosing a payment method the purchase is finalized.

§ 5 Corrections
After clicking on the button Go to shopping cart the customer can make changes to his order by altering the amount of items, deleting items or using the back arrow of his browser.

§ 6 Warranty, Customer Service
Legal rights on warranty are stipulated in §§ 434 et seq. BGB.
Customer Service can be contacted Mondays to Fridays
between 09:00 a.m. and 17:00 p.m. CET
E-Mail office@aerobis.com
Phone: 02234 9895290
Fax: 02234 6980533

§ 7 Right to withdrawal
Instructions on withdrawal

§ 8 Delivery time
(1) Goods are delivered in 3 5 workdays after payment receipt.
(2) The delivery takes place by parcel service to the address indicated by the buyer.

§ 9 Dispute resolution
(1) The EU platform for out-of-court online dispute resolution can be reached at the following Internet address:

https://ec.europa.eu/consumers/odr/

(2) The seller is neither willing nor obliged to participate in a dispute settlement procedure before a consumer arbitration board.

D. TERMS AND CONDITIONS BUSINESS CUSTOMERS
§ 1 Application
(1) These terms and conditions of sale of aerobis fitness GmbH, Dieselstr. 6, 50859 Köln (aerobis fitness GmbH, vendor) shall apply to purchases via the vendor´s online shop exclusively. Differing or contrary terms will not apply except if expressly agreed upon in writing.
(2) These terms and conditions of sale shall apply only vis á vis entrepreneurs (§ 14 BGB German Civil Code), governmental entities, or special governmental estates within the meaning of sec. 310 para. 1 BGB.
(3) These terms and conditions of sale shall also govern all future transactions between the parties and shall also apply if we perform delivery despite our knowledge of differing or contrary terms.

§ 2 Conclusion of Contract
(1) The offers on the vendor´s internet site and in his catalogue are non-binding, but an invitation to the customer to make a binding order himself.
(2) Orders may be made orally, in written form, via Fax and Email. Contracts are binding when expressly confirmed by the vendor or with execution of the order.

§ 3 Prices, Payment
(1) Prices are ex works, exclusive of the respective statutory VAT and exclusive of costs for packaging, except as otherwise expressly agreed upon.
(2) The purchase price is due and payable net within 20 days from the date of the invoice. From the due date default interest in the amount of 9 % above the respective base interest rate p. a. shall accrue. We reserve all rights to claim further damages for delay.

§ 4 Offset, Right to Retain
The customer shall be entitled to offset only insofar as the customer´s counterclaim is acknowledged, undisputed or assessed in a legally binding judgement.

§ 5 Delivery, Passing of Risk
(1) Delivery depends on timely performance of all duties of the customer.
(2) If the purchaser demands shipment of the goods the risk of loss or damage to the goods passes to the customer upon dispatch.
(3) In case of default in acceptance or other breach of duties to cooperate by the customer the vendor is entitled to claim any resulting damage including but not limited to additional expenses, if any. Further damages are reserved. In this case, the risk of loss or damage to the goods passes to the purchaser at the time of such default or breach of duty to cooperate.

§ 6 Retention of Title
(1) The vendor retains title to the goods until receipt of all payments in full. In case of breach of contract by the purchaser including, without limitation, default in payment, the vendor is entitled to take possession of the goods.
(2) The purchaser shall handle the goods with due care, maintain suitable insurance for the goods and, to the extent necessary, service and maintain the goods.
(3) As long as the purchase price has not been completely paid, the purchaser shall immediately inform the vendor in writing if the goods become subject to rights of third persons or other encumbrances.
(4) The purchaser may resell goods subject to the above retention of title only in the course of his regular business. For this case, the purchaser hereby assigns all claims arising out of such resale, whether the goods have been processed or not, to us. Notwithstanding our right to claim direct payment the purchaser shall be entitled to receive the payment on the assigned claims. To this end, the vendor agrees to not demand payment on the assigned claims to the extent the purchaser complies with all his obligations for payment and does not become subject to an application for insolvency or similar proceedings or to any stay of payments.
(5) Insofar as the above securities exceed the secured claim by more than 10 %, the vendor is obligated, upon his election, to release such securities upon the purchasers request.

§ 7 Warranty
(1) Precondition for any warranty claim of the purchaser is the purchasers full compliance with all requirements regarding inspection and objection established by sec. 377 HGB (German Commercial Code).
(2) Warranty claims shall be time-barred after 12 months of the passage of risk.
(3) In case of non-conformity of the goods the purchaser is entitled to alternative performance in the form of subsequent improvement or delivery of conforming goods. If such alternative performance has failed, the purchaser is entitled to reduce the purchase price or to withdraw from the contract.

§ 8 Liability
(1) The vendor is liable according to the statutory provisions, if the customer makes a claim for damages based on intent or gross negligence, including intent or gross negligence of the vendor´s representatives or agents. In case of a non-intentional breach of contract the liability for damages is limited to foreseeable, typically occurring damage.
(2) The vendor is liable according to the legal provisions if he culpably infringes any essential contractual obligation; in this case the liability for damages is limited to foreseeable, typically occurring damage.
(3) Insofar as the customer is entitled to a claim for the non-intentional infringement of obligations, liability is limited to foreseeable, typically occurring damage.
(4) The liability for culpable injury to life, body or health remains unaffected; this also applies to mandatory liability under the Product Liability Act.
(5) Unless stipulated otherwise above, liability is excluded.

§ 9 Applicable law, Jurisdiction
(1) This contract shall be governed by the laws of the Federal Republic of Germany (excluding the Convention on Contracts for the International Sale of Goods). For customers, who are consumers, nevertheless mandatory consumer rights provisions of the country of origin or residence are applicable.
If the Customer is a corporation, limited liability company or commercial partnership or otherwise operates a commercial business or is a legal entity or special fund organized under public law, the courts in Germany shall have exclusive jurisdiction in respect of all disputes arising out of or in connection with the relevant contract. The competent court of jurisdiction in this case is the court at the vendors registered seat. In all other cases, the vendor or the customer may file suit before any court of competent jurisdiction under applicable law.

E. PARTICULAR CONDITIONS WAREHOUSE SALES
§ 1 Application
The following conditions apply to direct sellers ex warehouse of aerobis fitness GmbH. The conditions apply to private customers and entrepreneurs alike.

§ 2 Conclusion of contract
Contracts are made on site, verbally or by telephone pre-order.

§ 3 Payment and delivery
The purchase price is due after delivery of the goods on site for payment.

§ 4 Liability
For the rest, the liability applies to part D. § 8 accordingly.

F. PARTICULAR CONDITIONS SERVICES
§ 1 Application
The following provisions apply to purchases via the amazon shop of aerobis fitness GmbH. These provisions apply vis a vis consumers and entrepreneurs.

§ 2 Service description
The services comprise the installation of exercise equipment and instructions in how to use the specific equipment and in exercise methods.

§ 3 Liability
aerobis fitness GmbH stresses that customers are required to take care of the conditions that enable a secure installation of exercise equipment.
Apart from that Part D. § 8 on liability applies.


Loading, please wait...
Loading, please wait...
Saving......
Saving......